AGB

Allgemeine Regelungen zur Nutzung des Kundenbereichs des connect enlight-Portals
(Stand: 24.04.2019)


Gegenstand
Diese Allgemeinen Regelungen regeln die Inanspruchnahme des Internet-Service connect enlight-Portal der envia THERM GmbH (nachfolgend envia THERM genannt). Unter connect enlight-Portal werden die Homepage von connect enlight, der dazugehörige Webshop sowie nach erfolgter Bestellung auch die Software connect enlight selbst zusammengefasst.


Voraussetzungen der Inanspruchnahme
Voraussetzung für die Inanspruchnahme des connect enlight-Portals ist ein Internetzugang und eine E-Mail-Adresse. Des Weiteren benötigt der Kunde eine Benutzerkennung und ein Passwort.


Zugang zum persönlichen Kundenbereich des connect enlight-Portals
Zugangsberechtigt zum persönlichen Kundenbereich sind Kunden, deren Zugang nach vorheriger Re-gistrierung für den personalisierten Bereich freigeschaltet wurde. Die Registrierung durch den Kunden erfolgt durch Eingabe von Unternehmensname und -anschrift, Branche und Umsatzsteuer-ID sowie An-rede, Titel, Vor- und Nachname, Abteilung, Funktion des Ansprechpartners im Unternehmen, E-Mail-Adresse und Telefonnummer sowie persönlichem Passwort. envia THERM wird die Freischaltung dem Kunden per E-Mail an dessen angegebene E-Mail-Adresse mitteilen, wobei der Kunde in dieser E-Mail vorerst noch der Registrierung ausdrücklich zustimmen muss (Verwendung eines Double Opt-in-Verfah-rens). Erst dann ist die Freischaltung des Kunden erfolgt. Möchte der Kunde den persönlichen Kunden-bereich des connect enlight-Portals benutzen, hat er die Benutzerkennung und das von ihm gewählte Passwort einzugeben.
envia THERM kann jederzeit und ohne vorherige Ankündigung die Webseiten, auf denen die Homepage von connect enlight sowie der dazugehörige Webshop zur Benutzung durch den Kunden bereitgehalten werden, deren Inhalte und Funktionalitäten ändern, zeitweise einschränken oder einstellen. Die Soft-ware connect enlight selbst kann jederzeit geändert werden.


Sorgfaltspflichten des Kunden
Der Kunde ist verpflichtet, alle Vorgaben des connect enlight-Portals zu seiner technischen Nutzung einzuhalten und es nur im Rahmen der vorgegebenen Funktionalitäten zu nutzen. Der Kunde wird ins-besondere Sorge dafür tragen, dass durch ihn bzw. durch seine von ihm genutzten Datenverarbeitungs-systeme keine Störungen des connect enlight-Portals (insbesondere durch Viren) erfolgen. Hat der Kunde den Verdacht, dass ein unbefugter Dritter Kenntnis von seiner Benutzerkennung und/oder sei-nem Passwort erlangt hat, muss er unverzüglich die Sperrung seines Passwortes veranlassen. Die Frei-schaltung und Sperrung des Zugangs des Kunden muss bei envia THERM beauftragt werden. Der Kunde sollte seine Benutzerkennung und sein Passwort nicht abspeichern. Der Cache des verwendeten Brow-sers ist im Internet zu deaktivieren oder nach der Nutzung zu löschen.


Abgabe von Erklärungen
Die als Benutzerkennung verwendete E-Mail-Adresse des Kunden dient zur Identifizierung und als Kon-takt-Adresse u. a. für die Abwicklung bestehender Verträge sowie dem Versand von Bestellbestätigung und Rechnung. Der Kunde stellt sicher, dass er über seine E-Mail-Adresse stets erreichbar ist. Willens-erklärungen gelten als abgegeben, wenn der Kunde diese durch Anklicken des Absende-Buttons zur Übermittlung an envia THERM freigegeben hat. Kunde und envia THERM tragen das Übermittlungsrisiko für die durch sie abgegebenen Erklärungen. Der Kunde ist für alle unter seiner Benutzerkennung einge-gebenen Daten verantwortlich; er hat diese auf Vollständigkeit und Richtigkeit zu überprüfen.


Haftung
envia THERM ist bemüht, das connect enlight-Portal 24 Stunden am Tag zur Verfügung zu stellen. envia
THERM steht jedoch nicht dafür ein, dass der Kunde auf die Leistungen im connect enlight-Portal jederzeit
und fehlerfrei Zugriff nehmen kann. Internetdienstleister und Provider sind keine Erfüllungsgehilfen
von envia THERM. Für Schäden, die durch diese verursacht werden, haftet envia THERM daher nicht.
envia THERM haftet auch nicht für Schäden, die durch den Missbrauch des Passwortes und/oder der
Benutzerkennung verursacht werden. Im Übrigen haftet envia THERM für vorsätzlich und grob fahrlässig
verursachte Schäden im Rahmen und im Umfang der gesetzlichen Bestimmungen. Für eine auch leicht
fahrlässige Verletzung vertragswesentlicher Pflichten (Kardinalpflichten), die unmittelbar mit dem Leistungsumfang
dieses Vertrages in Verbindung stehen, haftet envia THERM nur für den vorhersehbaren
vertragstypischen Schaden. Im Übrigen ist die Haftung der envia THERM, soweit gesetzlich zulässig, ausgeschlossen,
also insbesondere für einfache Fahrlässigkeit, Vermögens- und Folgeschäden. Für Schäden,
die durch fehlerhafte Eingaben im connect enlight-Portal von envia THERM verursacht werden sowie
für den Inhalt von Internetseiten, die mit dem connect enlight-Portal verlinkt sind, haftet envia TEHRM
ebenso wenig, wie für die Nichtbenutzbarkeit der Leistungen von Internet- und Serviceprovidern.


Sperrung des Zugangs
Wird das Passwort fünf Mal hintereinander falsch eingegeben, sperrt das EDV-System automatisch das
Passwort des jeweiligen Kunden für eine Dauer von 30 Minuten. Hierüber erhält der Kunde eine Mitteilung.
Nach Ablauf der Sperrzeit kann der Nutzer sich erneut einloggen.

Schutzrechte
Die von envia THERM im Rahmen des Internet-Services verwendeten Marken, Domains, Kennzeichnungsrechte
sowie die zur Verfügung gestellten Informationen sind durch Urheberrechte, Marken, Patente
oder sonstige Schutzrechte oder Gesetze geschützt. Hinweise auf das Urheberrecht oder auf eine
sonstige Rechtsinhaberschaft von envia THERM und Dritten dürfen nicht entfernt oder unkenntlich gemacht
werden. Der Kunde darf die im Internet-Service angebotenen Dienste oder Teile davon nicht kopieren,
vervielfältigen, nachahmen, verkaufen oder anderweitig an Dritte zu kommerziellen Zwecken
verwerten, es sei denn, envia THERM hat dem Kunden die betreffende Nutzung ausdrücklich in schriftlicher
Form gestattet.


Datenschutzerklärung
(1) envia THERM erhebt, speichert und verarbeitet die Kontaktdaten der Ansprechpartner des anderen
Vertragspartners (Name, Telefonnummer, Anschrift, elektronische Kontaktdaten, Funktion),
um den Vertrag durchzuführen und abzuwickeln. Dies umfasst die Kommunikation miteinander,
den Austausch der für die Umsetzung des Vertrages erforderlichen Informationen, die Erteilung
von vertragsrelevanten Hinweisen sowie ggf. die Abrechnung der vertraglichen Leistungen. Zu
diesen Zwecken werden die Daten auch an mit envia THERM im Sinne von § 15 AktG verbundene
Unternehmen weitergegeben. Rechtsgrundlage für die vorstehende Verarbeitung ist die Vertragserfüllung.

(2) Die Daten der Ansprechpartner werden gelöscht, wenn das Vertragsverhältnis beendet ist, sämtliche
gegenseitigen Ansprüche erfüllt sind und keine anderweitigen gesetzlichen Aufbewahrungspflichten
oder gesetzliche Rechtsgrundlagen für die Speicherung bestehen. Sie werden auch gelöscht,
wenn der andere Vertragspartner envia THERM mitteilt, dass die benannte Person nicht
mehr Ansprechpartner ist. Bestehen darüber hinaus weitere Geschäftsbeziehungen zwischen den
Vertragspartnern, werden die Daten der Ansprechpartner auf der Grundlage des berechtigten
Interesses, einen schnellen Kontakt herstellen zu können, weiterhin für die Dauer der Geschäftsbeziehung
gespeichert. Dieser Speicherung kann jederzeit formlos widersprochen werden.

(3) envia THERM lässt einzelne Aufgaben und Serviceleistungen durch sorgfältig ausgewählte und
beauftragte Dienstleister, insbesondere IT-Dienstleister, ausführen, die gegebenenfalls ihren Sitz
außerhalb der EU/EWR (Drittland) haben. Daher findet in solchen Fällen eine Drittlandsübermittlung
der personenbezogenen Daten statt. Die Drittlandsübermittlung erfolgt unter Beachtung der
datenschutzrechtlichen Vorgaben der EU und des jeweils anwendbaren nationalen Datenschutzrechts.
Dazu werden den gesetzlichen Anforderungen entsprechende Datenschutzvereinbarungen
zur Herstellung eines angemessenen Datenschutzniveaus mit unseren Vertragspartnern vertraglich
festgelegt, u. a. EU Standardvertragsklauseln. Sie können ein Muster dieser Garantien bei
uns anfordern.

(4) Verantwortliche Stelle ist envia THERM. Der Vertragspartner ist verpflichtet, seine Mitarbeiter,
die er als Ansprechpartner benennt, gemäß den geltenden datenschutzrechtlichen Bestimmungen
über die vorstehende Verarbeitung sowie über die den Ansprechpartnern zustehenden
Rechte auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Widerspruch, Einschränkung der Verarbeitung
(Sperrung für bestimmte Zwecke) sowie Datenübertragung zu informieren. Die Rechte können
bei envia THERM geltend gemacht werden. Sofern die Vertragspartner einen Datenschutzbeauftragten
bestellt haben, werden Sie gegenseitig dessen Kontaktdaten mitteilen. Der Datenschutzbeauftragte
der envia THERM kann unter datenschutz@envia-therm.de kontaktiert werden. Unbeschadet
eines anderweitigen Rechtsbehelfs steht dem Betroffenen das Recht auf Beschwerde
bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat des jeweiligen Aufenthaltsorts,
des Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes zu.

(5) envia THERM ist berechtigt, alle durch envia THERM im Rahmen der Portalnutzung durch den
Kunden erhobenen nicht personenbezogenen Daten zum Zwecke der eigenen Werbung oder der
Markt- oder Meinungsforschung zu benutzen. Der Kunde kann der Nutzung seiner Daten zum
Zwecke der Werbung oder der Markt- oder Meinungsforschung jederzeit widersprechen.


Schlussbestimmungen
Es gilt deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts. envia THERM darf sich zur Erfüllung ihrer
vertraglichen Pflichten Dritter bedienen. Als Gerichtsstand gilt, soweit gesetzlich zulässig, der Sitz der
envia THERM. Der Kunde wird die im Zusammenhang mit dem Portalnutzungsverhältnis erlangten
schützenswerten Informationen und Unterlagen vertraulich behandeln.


Änderung der Allgemeinen Regelungen
envia THERM ist berechtigt, diese Allgemeinen Portalnutzungsbedingungen des connect enlight-Portals
unter angemessener Berücksichtigung der Interessen des Kunden und unter Einhaltung einer Ankündigungsfrist
von 6 Wochen durch Mitteilung per E-Mail an den Kunden anzupassen. Bei einer solchen
Anpassung steht es dem Kunden frei, das Portalnutzungsverhältnis unter Einhaltung einer 4-wöchigen
Frist zu dem Zeitpunkt, an dem die Änderungen wirksam werden, durch schriftliche Mitteilung zu beenden.
Eine Beendigung durch den Kunden ist ausgeschlossen, wenn der Kunde weitere Leistungen mit
festen Laufzeiten in Anspruch nimmt. envia THERM wird in der E-Mail auf das Wirksamwerden der geänderten
Bedingungen hinweisen.