Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Nahaufnahme eines Stapel Zeitungen

envia THERM errichtet Photovoltaik-Anlage in Saalfeld

envia THERM baut die Stromerzeugung aus erneuerbaren Energien in Thüringen weiter aus. Das Unternehmen nimmt eine Photovoltaik-Anlage in Saalfeld im Landkreis Saalfeld-Rudolstadt in Betrieb.

Der Solarpark befindet sich auf einer rund 0,9 Hektar großen Fläche im Gewerbegebiet "An der Heide" der Stadt Saalfeld. Insgesamt wurden mehr als 2.700 Photovoltaik-Module installiert. Mit der Gesamtleistung von 750 Kilowatt Peak (kWp) können rein rechnerisch circa 400 Haushalte versorgt und etwa 480 Tonnen an Kohlenstoffdioxid pro Jahr eingespart werden. Die Anlage speist in das Netz der Saalfelder Energienetze GmbH ein.

Pressekontakt

Uwe Pohl
envia THERM GmbH
T 0345 216-4423
E uwe.pohl@envia-therm.de
I www.envia-therm.de

Hintergrund

Die envia THERM GmbH, Bitterfeld-Wolfen, ist eine 100-prozentige Tochter der envia Mitteldeutsche Energie AG. Das Unternehmen entwickelt und betreibt regenerative Erzeugungsanlagen (Bioenergie, Photovoltaik, Wasser und Wind). Darüber hinaus versorgt es als Contracting-Anbieter Kunden in Ostdeutschland mit Fernwärme, Kälte und Prozessdampf aus Gas- und Dampfturbinenanlagen, Heizwerken, dezentralen Blockheizkraftwerken und Heizzentralen.